Hilfe für Baby

von Joanna Machenheimer

Letztes Jahr im Sommer (2017) haben wir den kleinen Kater bei uns auf der Straße gefunden. Er war gerade ein paar Monate alt und lungerte unter den Autos. 
Ohne Futter und ein zu Hause lebte er wohl einige Zeit auf der Straße. Bis wir ihn fanden und er immer zutraulich auf uns zu kam. Schhließlich nahmen wir ihn mit nach Hause und informierten das Tierheim und die Nachbarschaft. Vielleicht hatte er einen Besitzer der sich große Sorgen machte..
Aber Fehlanzeige. Nimand vermisste ihn. Also beschlossen mein Freund und ich ihn zunächst zu behalten und ihm einen Platz in userem Garten zu geben. 
Doch Baby, wie wir ihn nannten, kam immer wieder zu unserer Terassen Tür und wollte rein zu uns. 
Letztendlich fasten wir den Entschluss ihn zu behalten, da er uns auch schon sehr ans Herz gewachsen wahr. Katzen suchen sich wohl ihr zu Hause selbst aus.. :)

Baby hat bis heute bei uns sein zu Hause gefunden. 
Er war sehr lebhaft, verspielt und ein großartiger Jäger. Wir bekamen stets "Geschenke" von draußen.
Seit Dezember hat er auch einen Spielkameraden bekommen. Darüber freute er sich sehr.

Doch leider änderte sich alles vor 3 Wochen...
Baby röchelte und machte den anschein, als wolle er ein Fellknäul "aushusten". Er fraß nicht mehr und wollte auch nicht spielen. Daraufhin bin ich mit ihm zum Arzt und ließ ihn untersuchen.
Unser Tierarzt stellte eine erhöhte Temperatur von 40 Grd fest.
Baby bekam Medikamente und er machte den anschein wieder fit zu werden.

Bei einer weiteren Kontrolle wurde uns versichert, dass seine Temperatur normal sei und er wieder gesund wird.

Aber Baby baute weiter ab. Er fraß immer noch nicht und atmete ganz angestrengt. Wir machten uns große Sorgen, denn so kannten wir ihn nicht. 

Also machten wir uns am Samstag den 31.03.2018, eine Woche nach einer Kontrolluntersuchung, auf in eine Tierklinik. 
In der Tierklinik wurde wieder Babys Temperatur gemessen. 40,2 Grad Celsius, alles andere als gut.
Die Tierärztin behielt Baby in der Klinik um ein Blutbild zu veranlassen um Krankheiten wie FIP oder FIV (Katzenaids) auszuschließen. 

Wir warteten sehr lange auf eine Antwort. Nach drei Anrufen meiner Seits, wurden wir dann Nachts darüber informiert das seine Entzündungswerte sehr hoch sind und er geröngt wurde. Das Röntgenbild verriet das Baby eine eitrige, fadige Flüssigkeit im Brustkorb hat was auf einen Pythorax hinweist.

Das erklärt die schlechte Atmung und die Apathie von Baby..

Ein Arzt der Klinik erklärte mir, dass die Kosten der Behandlung durch eine Thoraxdrainage sehr kostenspielig ist. Er meinte die Kosten liegen zwischen 2000 und 3000 Euro.

Bei der Thoraxdrainage muss Baby bis zu vier Wochen in der Klinik bleiben. Durch seinen Brustkrob wird eine Drainage gelegt, durch die die Flüssigkeit ablaufen soll. Der Brustkorb wird gespült, bis die eitrige Flüssigkeit weg ist.
 
Um ihn nicht aufzugeben gab er mir den Kompromis Baby durch Antibiotika zu behandeln um die Entzündungswerte zu reduzieren und die Flüßigkeit zu verringern. 
Er riet mir eher Baby einschläfern zu lassen.. da jede Behandlung sehr kostspielig ist.. 

Heute den 01.04.2018 haben wir Baby abgeholt und uns wurde gesagt, dass die Flüssigkeit sich vermehrt hat, Baby aber stabil ist und sogar etwas gefressen hat.
Die Diagnose konnte uns nicht gestellt werden sondern nur vermutet.

Nun hat Baby Antibiotika bekommen die er zwei Wochen einnehmen soll.
Wenn die Medikamente nicht anschlagen und es ihm nicht besser geht haben wir nur noch die Möglichkeit durch die Thoraxdrainage Baby am Leben zu erhalten.

Wir wollen es versuchen und bitten euch nun um Hilfe!
Er ist gerade mal ein Jahr alt und sehr lebensfroh. 
Bitte helft uns, unser Baby wieder zu bekommen!
Wir wollen ihn nicht aufgeben.

Mit einer kleinen Spende können Sie uns unterstutzen unserem Baby noch eine Chance zu geben.

VIELEN DANK!

€0

Gesammelt

€2.500

Zielbetrag

0%

Erreicht

0

Likes




Sei der Erste, der das kommentiert!

Alle shops Neue Shops Aktion Auto & Motorrad Baby & Kinder Bildung Blumen Büro Computer & Software Einkaufen Elektronik Energie & Umwelt Erotik Essen & Trinken Fahrräder Foto & Fotobücher Geld & Finanzen Geschenke Gesundheit Haushalt Hobby & Freizeit Internet Koffer & Taschen Lesen Lifestyle Mietwagen Mode & Fashion Multimedia Musik Navigation Optiker Parfüm & Kosmetik Partnersuche Schuhe Sonstige Soziale Netzwerke Spiele Sport Telekommunikation Tierbedarf Uhren & Schmuck Unterhaltung Urlaub & Reisen Versandhäuser Wohnen