Feedback

Altersarmut in München , von gynny

Bisher gesammelt: 255,42€ von 3.000,00€ (9%) durch 39 Projektmitglieder

Altersarmut fängt vor unserer Haustür an. Ein Thema, das immer mehr Menschen betrifft – und doch eine vergessene Not ist. Auch in Bayern leben tausende Rentnerinnen und Rentner am Existenzminimum. Hunderttausende sind von Armut bedroht.
Der Münchner Merkur und seine Heimatzeitungen, die Sparda-Bank München und gynny wollen diesen Bedürftigen helfen.
Ganz unbürokratisch verteilt der Münchner Verein Lichtblick Seniorenhilfe an verarmte Seniorinnen und Senioren Lebensmittel, Kleidung, Möbel und auch Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr. Er bezuschusst notwendige Arztbesuche, finanziert wichtige Medikamente, Hörgeräte, Brillen und Gehhilfen.

Auch ihr könnt bedürftigen Rentnerinnen und Rentnern bei ihrem Kampf ums Überleben helfen!

Wie das?
Ganz einfach... eure Unterstützung entsteht durch Online-Einkäufe bei einer Auswahl von über 1.000 Shops , wie z.B. Amazon, Zalando, myToys, Otto, C&A, Neckermann. Ihr kauft so ein, wie ihr es gewohnt seid, ohne, dass das Produkt teurer wird! Auch Rabatte oder Sonderaktionen bleiben erhalten! Ihr müsst nichts zusätzlich zahlen oder spenden, sondern das Geld sammeln funktioniert ganz einfach nebenbei, wenn man einen Online-Einkauf tätigt.
Für jeden Einkauf zahlen die Partnershops einen Bonus, den gynny diesem Projekt gutschreibt.

Wichtiges:
- Anmeldung und Nutzung ist zu 100% kostenlos
- Minimale Angaben für die Anmeldung: Passwort und Mailadresse
- Daten und Einkaufsinformationen können von gynny nicht eingesehen werden
- Datenschutz ist gewährleistet

Also weiter sagen und über gynny.de einkaufen!
Lasst uns ihnen die Hand reichen und so ein Lichtblick für diese Menschen sein,
denn helfen kann so einfach sein!

Kostenlos registrieren & loslegen!